top of page

Warum Beethoven ein Genie war?

  • 1 Stunde 30 Minuten
  • 18 euros
  • Albertinaplatz Tourist-Info, 1010 Wien

Beschreibung

Warum Beethoven ein Genie war? Spaziergang Unser Spaziergang beginn beim Haus der Musik, vorbei bei der Kärntner Straße, Wiener Staatsoper, Theatermuseum, Stephansdom, über dem Graben zur Pestsäule, zur Hofburg und endet beim Beethoven Pasqualatihaus. Wir werden den Vertreter der Wiener Klassiker, einer der größten Komponisten aller Zeiten kennenlernen. Er gilt als Wegbereiter der Romantik, Autor von neun Symphonien und der Oper Fidelio. Weltweit wird seine Musik geschätzt und geliebt. Er gilt als Genie und Perfektionist. Dieses Jahr wird sein 250 Jubiläum Ludwig van Beethoven gefeiert. In der Führung sind keine Museumsbesuche enthalten täglichen Führung jeweils um 17h in Deutsch| Spanisch |Português Brasil| Es besteht bei allen Führungen eine Anmeldepflicht Die Führungen finden bei jedem Wetter statt Max. 10 Personen pro Gruppe Dauern: etwa 1 ½ bis 2 Stunden Kosten: Euro 18,- pro Person, für Kinder bis 12 Jahre Euro 9,- Kopfhörer 3,- pro Person Treffpunkt: Albertinaplatz Tourist-Info, 1010 Wien Ihre Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr Es gelten die Richtlinien V des § 1 sowie des § 10 der Verordnung vom 30. April 2020 (197. Verordnung/COVID-19-Lockerungsverordnung) Ich freue mich auf Ihre kommen! Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich an Tele: 0043 6991 9251712 Internet: https://www.privatimtours.com


Bevorstehende Sessions


Kontaktangaben

+ +43 699 1925 1712

sonia.muhm@chello.at

AUT

bottom of page